Schützengesellschaft von 1602

Bad Lauterberg e.V.

Angeführt wurde der Festumzug vom Musikzug der Schützengesellschaft von 1602, gefolgt von den Königen des Jahres 2010, den örtlichen Schützen, dem Stadtrat, den Reservisten und der Feuerwehr. Der 2. Marschblock mit den Schützen aus Osterhagen und Neuhof, der Riesenmannschaft mit den zahlreichen Sparten des MTV und des LSKW wurde musikalisch geführt vom Fanfarenzug Duderstadt. Außerdem waren der Feuerwehrspielmannszug Scharzfeld, die Schützen aus Barbis und Northeim, der Schwimmklub SST 99 und der SVL mit seinen vielen Mannschaften dabei. Den Abschluss bildete der Musikzug Clausthal-Zellerfeld, dem unter anderem der Festwagen des Bayernfanclubs und der Festwagen sowie die Mannschaft der DLRG folgte.

Mit der Proklamation der Könige, Bestleute und Pokalgewinner erreichte das 408. Volks- und Schützenfest am Sonntagabend seinen Höhepunkt. Erfreut stellte der Vereinsvorsitzende Bernd Wiegand fest, dass nach dem Hauptfestumzug nicht nur der Festplatz, sondern auch die Festhalle bis zum Abend hin überaus gut besucht war. Schützenkönigin 2010 wurde mit einem Teiler von 311 Christina Bogk. Den Titel Schützenkönigs 2010 holte sich in diesem Jahr mit einem Teiler von 98 deren Bruder Michael Bogk. Junggesellenschützenkönig 2010 (Teiler 404) wurde wie im vergangenen Jahr Jan Skupski.

Das sportliche Schießen um den „Bestmann“ konnte diesmal Jürgen Heinecke mit einem 234er Teiler für sich entscheiden. Bereits zum vierten Mal im Folge wurde Ingrid Schäfer mit einem Teiler von 427 „Damen-Beste“. Bestmann mit der Sportpistole wurde wie im vergangenen Jahr Gabriel Aurin (89 Ring), den Pokal der Sportpistole sicherte sich Dieter Grete (87 Ring). Die Altkönigswürden holte sich Elfriede Billert (Teiler 184), die des Altkönigs Jürgen Ritter (Teiler 198) und des Junggesellenaltkönigs Jan Skupski (Teiler 626). Volkskönigin 2010 wurde Ute Schwanert (44 Ringe), neuer Volkskönig Michael Bahndorf (43 Ring). Den Rathauspokal, auf dessen Scheiben Ratsmitglieder und Mitarbeiter der Verwaltung schießen, konnte mit 46 Ring an den Ratsherrn Volkmar Rudolph übergeben werden. Den Pokal von Industrie, Handel und Handwerk erkämpfte sich Gabriel Aurin (48 Ringe), der Lutterpokal ging an Franz Berthold (48 Ringe, Teiler 349) und den Wildschütz-Pokal errang mit einem Blattschuss Stefan Kaminski.

Auch die Musiker des Musikzuges der Schützengesellschaft von 1602 haben geschossen – Siegerin wurde Cornelia Lehmann mit 24 Ring. Als Schützenkönige 2010 der Bogensportabteilung wurden abschließend Wolfgang Köthe und Johannes Biallas (Jugend) ausgerufen.

Foto von: Bernd Jackisch v.l.n.r. M.Bogk, C.Bogk, J.Skupski
26.06.2010 - 19:45
Author: 
Harzkurier (mit freundlicher Genehmigung)

Nächsten Termine

22.11.2017 - 19:00 bis 22:00
10.12.2017 - 15:00 bis 22:00